Donnerstag, 12. September 2013

Die Selbstbild-Kontrolle (Teil 1/2)

Kennt ihr das? Man sitzt wie jeden Tag vor dem PC denkt, schreibt, liest oder schaut vieles und merkt dabei das alle vier Dinge genau die sind, die man lieber mit anderen Beschäftigungen ersetzen müsste!

Im Fernsehen oder auch bei Youtube findet man alles! Je mehr du dich auf die Pixel einlässt umso mehr vereinst du dich mit ihr. Lernst die Personen kennen, erlebst mit ihnen was, lachst mit ihnen und grad bei Youtube schreibst sogar gelegentlich mal mit ihnen worauf sie vielleicht auch antworten.

Schaust im Fernsehen Dokumentation oder noch viel besser einer der vielen Reality-Soaps die grade zu provozieren darüber ordentlich in sozialen Netzwerken über andere herzu ziehen oder (wenn vorhanden) mit anderen am Fernseher ordentlich drüber zu lachen! Des öfteren gehts ja immer um die Oberflächlichkeiten oder jemand ist lustiger weise zu doof zum lesen oder hat ein Allgemeinwissen wie ne Erbse! Einfach unbeschreiblich komisch solche "Idioten" zu sehen! Klasse andere zu sehen die noch dämlicher sind als man selber!

Und umso schöner von seinen eigenen Gedanken abgelenkt zu werden die aufzeigen würden das man theoretisch gar nicht mal in der Situation wäre über andere, sich so weit rüber zustellen und lustig zu machen.

Grade wenn die Segel mal mehr auf Zukunft gesetzt sind,  nervt dich immer meist immer zur unpassenden Momenten oder auch einfach nur um dir die Nacht zur Hölle zu machen, dein hochgeschätztes Selbstbild das zu gerne auch alles gute mal wieder zum scheitern bringen möchte, dir sämtliche Stärkungen von ein paar guten Tagen wieder zerbröseln lässt und gleichzeitig versucht zu bewirken, dir wieder einzureden das alles doch sowieso wieder nur sinnlos ist! Was bringt das auch immer dieses hin und her? kriegst es ja sowieso nie mal hin, und das weißt du auch!  Du willst dich doch nicht mit den anderen gleichsetzten vom können, die im Gegensatz zu dir auch was durchziehen und durchhalten?

Darauf erstmal an den Computer und die Gedanken wieder "runterbringen". Während sich die Laune übers aussprechen via Chat oder Timeline verstreuen lässt, ist es oft  auch schön & hilfreich andere Personen kennen zu lernen oder allgemein andere Leute zu "verfolgen" denn wenn eines besser klappt als bei Youtube dann ist es dies.

Nur in weit helfen einen die 4 Punkte am Computer im realen weiter? Du hast Freunde die dich mögen wie du bist, mit denen du dich aussprechen kannst und in der Regel 100 km aufwärts entfernt leben und dir in den Momenten im Leben nicht die Hand halten können, wenn du sie benötigst! Immer für einen da, nur was fehlt und immer fehlen würde in dieser Situation ist der Körperkontakt, die Nähe, die Gefühle die du nur solange, und das sicher!  wirklich lange im Griff hast, bis dich diese Sehnsucht in die Knie zwingt!

Die Kontakte sind real, die Menschen werden real & auch ihre geteilten Leiden stimmen meistens überein! Warum dieser Schritt in die reale Umgebung, selbst wenn er konkret möglich wird nicht immer angenommen wird - eine persönliche & vermutende allgemeine Sicht im zweiten Teil!       - Hier klicken -




Kommentare:

  1. :* Luci spuki...freu mich auf den 2. Teil :)

    AntwortenLöschen
  2. danke für deinen kommentar :)

    ich denke mir auch oft, dass ich lieber etwas anderes machen sollte, wenn ich zu lange im internet rumhänge. zum glück scheue ich alles was mit facebook, instagram und dergleichen zu tun hat... das würde ja noch mehr zeit fressen und ich mag fb auch absolut nicht!
    aber es ist eben auch schön auf anderen blogs zu stöbern, inspiriert zu werden und dergleichen. man kann vieles aus der internetwelt in die realität holen - vor allem im kreativen bereich.
    naja... das internet... schon so eine sache für sich!
    lieben gruß,
    maze

    AntwortenLöschen
  3. ebenfalls :-)

    Facebook ist auch eines der Seiten die ich gerne meiden oder besser austauschen würde! gibt ja schon so viel neues, was nur keiner nutzt weil man sich ja "umstellen" müsste -_-

    Das stimmt, so viele Blickpunkte findet man sonst nirgends im Netz! Richtig genutzt ist das Netz ein wahrer Segen! Optimal wäre es vielleicht nur, wenn der Tag etwas länger werden würde :D

    Liebe Grüße zurück :o)

    AntwortenLöschen